Breege und die Umgebung entdecken

 

Wussten Sie schon, dass Breege zeitweise als das reichste Dorf Rügens galt? Denn Breege war einst Heimathafen zahlreicher Segelschiffe. Die vielen reetgedeckten Kapitänshäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert weisen auch heute noch auf die Vergangenheit hin. Breege ist ein idealer Ausgangspunkt, um die vielseitige Insel Rügen zu erkunden. Einfach in die Karte zoomen oder direkt auf eine der Markierungen klicken. Viel Spaß bei Ihrer Urlaubsplanung. Falls Sie Fragen zu Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Veranstaltungen auf der Insel Rügen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne beratend zur Seite.

 
 

 
 

Interessante Ausflugsziele

Kap Arkona mit dem Dörfchen Vitt
Zum Pflichtprogramm eines Rügenurlaubs gehört der Besuch Kap Arkonas. Das beliebte Ausflugsziel ist nur ca. 10 km von uns entfernt. Sowohl von den beiden Leuchttürmen als auch vom Peilturm haben Sie einen phantastischen Blick über die Insel und der Ostsee. Unweit des Kaps finden Sie das denkmalgeschützte Fischerdörfchen Vitt mit seinen 13 Reetdachhäusern. Besonderer Anziehungspunkt ist die achteckige Vitter Kapelle oberhalb des Dorfes. Der in Putgarten befindliche Rügenhof bietet Ihnen Einblicke in die alten Traditionen der Handwerkskunst auf der Insel Rügen.


Nationalpark Jasmund

Der ca. 3.003 Hektar große Nationalpark befindet sich auf der gleichnamigen Halbinsel und ist ca. 20 km von uns entfernt. Nicht nur die berühmten Kreidefelsen mit dem Königsstuhl sind ein Ausflug wert.
Seit März 2004 wird die Natur im Besucherzentrum des Nationalparks auf besondere Weise erlebbar. So finden Sie eine einmalige, 2.000 qm große Ausstellung, die die Geheimnisse des Nationalparks Jasmund enthüllt. Viele spannende Ausstellungsstücke zum Anfassen und Ausprobieren, die auch ungewöhnliche Einblicke in die Urgeschichte gewähren, erwarten Sie. Um den Nationalpark in 15 Minuten aus der Vogel-Perspektive zu erleben, ist das Multivisions-Kino zu empfehlen. Auf vier Großleinwänden werden außergewöhnliche Naturaufnahmen untermalt mit klassischer Musik dargestellt. Auf dem Naturspielplatz mit Abenteuer-Parcours zum Balancieren und Klettern können die kleinen Gäste sich austoben. www.nationalpark-jasmund.de


Sassnitz

Am südlichen Ende des Nationalparks Jasmund liegt Sassnitz. Mit einer Länge von 1450 Meter besitzt Sassnitz die längste Außenmole Europas. Im Hafen können Sie fangfrischen Fisch genießen oder den Fischern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Das U-Boot „H.M.S. OTUS“ hat seinen Heimathafen ebenfalls in Sassnitz und ist für jeden Technikfan ein Muss. Von hier aus fahren auch regelmäßig Schiffe zu Kreidefelsen oder nach Kap Arkona.


Hiddensee

Die autofreie Insel Hiddensee ist von Breege aus gut mit dem Schiff zu erreichen. Von April bis Oktober wird die Insel täglich angefahren. Die ca. 16km lange Insel ist an der schmalsten Stelle nur 250 m breit. Im nördlichen Teil der Insel finden Sie den Leuchtturm. Die Höhe des Leuchtfeuers beträgt 95 Meter und man es bis zu knapp 25 Seemeilen (ca. 45km) weit sehen. Die Insel war und ist Anziehungspunkt vieler Künstler und berühmter Persönlichkeiten. So weilten Hans Fallada, Albert Einstein oder Gerhart Hauptmann auf der Insel. Im Gerhart Hauptmann Museum finden heute zahlreiche Veranstaltungen statt. Die Wohnräume des Literatur Nobelpreisträgers Hauptmann sind so gut wie unverändert mit Schreibtisch, Stehpult, Tisch, Büchern und nachts verfassten Notizen an der Wand über dem Bett zu besichtigen.


Bergen

Die Inselhauptstadt im Herzen der Insel ist nicht nur Einkaufszentrum und Sitz der Verwaltungen, sondern hat auch historische, kulturelle und sportliche Attraktionen. So ist die 1193 eingeweihte Kirche der älteste Backsteinbau Rügens. Der neben der Kirche gelegene Klosterhof mit seinen Handwerkerstuben und dem Stadtmuseum bieten interessante Einblicke in die Geschichte Rügens von der Frühgeschichte bis zum 19. Jahrhundert.
Der Ernst Moritz Arndt Turm mit einer Höhe von 27 Metern gilt als das Wahrzeichen von Bergen. Von der Glaskuppel des Turmes haben Sie einen herrlichen Blick über die Insel.
In unmittelbarer Nähe finden Sie auch den Kletterwald. Hier dürfen Sie Ihren Mut beweisen und mögliche Höhenangst besiegen. Verschiedene Parcoure bieten optimalen Spaßfaktor. Auf der Inselrodelbahn in Bergen ist zu jeder Jahreszeit Rodelspaß angesagt. Ein Freizeitvergnügen für die ganze Familie. www.kletterwald-ruegen.eu oder www.inselrodelbahn-bergen.de


Ralswiek
Jeden Sommer finden in Ralswiek die bekannten Störtebeker Festspiele statt, mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden, Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt. Von Breege aus fährt die Reederei Kipp direkt nach Ralswiek. www.stoertebeker.de


Binz / Jagdschloss Granitz / Rasender Roland

Das Ostseebad Binz mit seiner Bäderarchitektur und vielen Restaurants, Cafes und Shoppingmöglichkeiten ist immer einen Tagesausflug wert. Von hier aus fährt auch die historische Schmalspurbahn „Rasender Roland“ in Richtung Lauterbach oder Göhren. Bei gemütlichen 30kmh lernen Sie Ecken Rügens kennen, die Sie sonst nie gesehen hätten. Auf dem Weg von Binz nach Göhren oder Sellin liegt das Jagdschloss „Granitz“. Der markante Aussichtsturm mit seiner 154 Stufen zählenden, gusseisernen Wendeltreppe stammt von K.F. Schinkel. Der Mut beim Aufstieg wird mit einer phantastischen Aussicht belohnt; stärken kann man sich anschließend in der urigen Kellergaststätte. www.rasender-roland.de oder www.jagdschloss-granitz.de


Gingst mit dem Rügen-Park

Der Ort Gingst im Westteil der Insel zählte früher neben Garz und Bergen zu den bedeutendsten Marktflecken auf Rügen und war ein anerkanntes Zentrum der Handwerker. Die historischen Handwerksstuben erinnern an diese Zeit. Der Rügen-Park am Ortsrand ist in von April bis Oktober Anziehungspunkt für Groß und Klein. Neben einem originalgetreuen Nachbau der Insel Rügen gibt es diverse Fahr- und Spielattraktionen für Kinder. Auch die sieben Weltwunder und viele weitere bekannte Gebäude und Monumente können als Modelle im Rügen-Park bestaunt werden. www.ruegenpark.de


Dinosaurierland

Zwischen Glowe und Bobbin, ca. 10 km von uns entfernt befindet sich das Dinosaurierland Rügen. Auf einem 1.100 Meter langen Rundweg wird insbesondere für die kleinen Gäste die Geschichte der Dinosaurier erlebbar gemacht. Mehr als 120 originalgetreue Nachbildungen sind hier zu bestaunen. Mehr zum Dinosaurierland und den Öffnungszeiten finden Sie hier: www.dinosaurierland-ruegen.de


Putbus mit dem Theater und der Pirateninsel

Die jüngste Stadt Rügens befindet sich im Süden der Insel und wurde erst 1810 von Fürst Malte zu Putbus gegründet. Sie wird auch die weiße Stadt genannt. Besondere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Schlosspark, die Orangerie oder das Theater. Es wurde 1821 eröffnet und mit viel Liebe zum Detail zwischen 1992 und 1998 restauriert. Hervorragende Akustik und moderne technische Ausstattung führen zu einem besonderenTheatererlebnis. Die Pirateninsel sowie das „Haus Kopf über“ in Putbus sind Anziehungspunkte für Groß und Klein. Im „Haus Kopf über“ werden Ihre Sinne auf die Probe gestellt. Die gesamte Einrichtung wie Möbel und Gebrauchsgegenstände stehen in und mit diesem Haus auf dem Kopf. Im größten Indoorspielplatz, der Pirateninsel, können sich die Kleinen nach Herzenslust austoben.

www.theater-putbus.de

www.pirateninsel-ruegen.de/pirateninsel.htm
www.pirateninsel-ruegen.de/haus_kopf_ueber.htm

 
 
zum Seitenanfang zurück
zurück zur letzten Seite
Kapitänshäser bei Facebook